Frühling in die Praxis holen mit pflegefreier Kunstblumenfloristik

Aus der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis – 4/2018

Gerade jetzt, nach einem langen, dunklen und kalten Winter, wollen alle den Frühling sehen. Gelbe Narzissen, blühende Kirschzweige und ein sattes Grün: Darüber freuen sich auch Patienten, wenn sie die Arztpraxis betreten. Sie wissen es zu schätzen, wenn ihre Ärzte Wert darauf legen, dass sie sich wohlfühlen. Und auch die Mitarbeiter profitieren von einer ansprechenden Atmosphäre, in der es sich besser arbeiten lässt.

Echte Blumen und Pflanzen machen allerdings Arbeit: Blumen und Gestecke bestellen oder abholen, in die passende Vase stellen, Wasser wechseln und nach meistens schon einer Woche den welken Strauß entsorgen, Grünpflanzen müssen regelmäßig gedüngt werden. Das alles kostet Zeit und nicht unerheblich Geld. Blütenwerk, der Premiumanbieter für Kunstblumenfloristik, stattet Arztpraxen deshalb mit naturidentischen Pflanzen aus. Sie wirken täuschend echt und sind nur durch Anfassen von ihren Vorbildern zu unterscheiden.

Damit verschaffen niedergelassene Mediziner ihren Räumen ein einladendes Ambiente, ohne permanent für die Neubeschaffung oder Pflege von Blumen und Grünpflanzen sorgen zu müssen. Die Blütenwerk-Kreationen sind dauerhaft haltbar, sehen immer frisch aus und sind auch unter hygienischen Aspekten im Vorteil gegenüber Echtpflanzen: keine Blumenerde, keine Insekten, keine Gerüche durch welkende Blüten und Blätter.

„Mit unseren Kreationen entfällt der ganze Pflegeaufwand“, erklärt Jutta Rethmann, die Gründerin des Pflanzendienstleisters. „Wir arrangieren Sträuße, Gestecke und Grünpflanzen zudem so besonders und kreativ, dass man lange Freude daran hat.“ Dazu nutzen die Blütenwerker moderne Vasen oder stilvolle Schalen für Sträuße und Gestecke und bodentiefe Gefäße, in denen Gräser und Grünpflanzen auch als Raumteiler gut zur Geltung kommen. So in Szene gesetzt, werden die Pflanzendekorationen zu einem Aushängeschild für die Praxis und zu einem freundlichen Willkommensgruß an die Patienten. Auf Wunsch sorgt ein individuelles Blütenwerk-Abo für Abwechslung. Dann werden die Arrangements regelmäßig gegen neue ausgetauscht – zum Beispiel jahreszeitlich oder zu Ostern und Weihnachten. Selbstverständlich lassen sich auch Elemente einbinden, die exakt zu den Farben in der Praxis oder zum Logo passen.

Bei Bedarf beraten die Fachleute von Blütenwerk die Arztpraxen bei der Auswahl und dem Standort der Pflanzen. „Viele sind überrascht, wie sehr ein Empfang durch farbenfrohe Blumenakzente gewinnt oder wie Wartezimmer und Behandlungsräume mit grünen Elementen plötzlich wirken“, berichtet Stephanie Rinsche, die zweite Geschäftsführerin von Blütenwerk. „Und die Praxismitarbeiter, für die der Patient im Fokus steht, freuen sich, dass mehr Atmosphäre nicht mehr Arbeit bedeutet.“

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.